CityFlitzer: Einweg- & Open-End-Fahrten

01.04.2015

Im März wurde die Flotte an CityFlitzern auf 240 aufgestockt. Mit den neuen CityFlitzern werden zwei Dinge möglich: Einweg-Fahrten in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet sowie flexible Open-End-Fahrten. 

Die Neuerungen in der Übersicht:

CityFlitzer spontan mit dem MobilitätsPass öffnen

Alle CityFlitzer werden mit dem MobilitätsPass (Kundenkarte) spontan geöffnet (ohne Buchung). Einfach den MobilitätsPass (die Kundenkarte) vor den Kartenleser hinter der Windschutzscheibe halten. Nachdem der Bordcomputer die Fahrtberechtigung geprüft hat (gelbe Diode blinkt, kann bis zu 30 Sekunden dauern), öffnet die Zentralverriegelung, der Schlüssel ist im Handschuhfach.

Echtes Open-End

Mit den neuen CityFlitzern sind praktisch unbegrenzt lange Fahrten möglich. Wenn Sie Ihren CityFlitzer mal länger benötigen, behalten Sie ihn einfach. Bitte tauschen Sie lediglich nach zwei Wochen das Auto gegen einen anderen CityFlitzer, damit unser Team es warten kann.    

Einweg-Fahrten in Frankfurt und von Stadt zu Stadt

CityFlitzer können ab sofort an jedem Ort spontan entnommen und an einem CityFlitzer Pool oder im Geschäftsgebiet in Frankfurt zurückgegeben werden. Die Preise für Einweg-Fahrten finden Sie hier.
 
Hier dürfen CityFlitzer nicht zurückgegeben werden:

    
Kostenlos am Flughafen parken

Während der Nutzungszeit parken CityFlitzer bis drei Stunden kostenlos auf dem book-n-drive Parkplatz am Flughafen Frankfurt.
 
Auf dem Parkplatz P29 haben wir dafür extra Stellplätze angemietet. Der Parkplatz P29 befindet sich unmittelbar neben der Halle A auf der Ankunftsebene des Terminal 1 und ist mit book-n-drive gekennzeichnet. Die Schranke öffnet sich, sobald man mit seinem CityFlitzer nahe genug heran fährt. Eine genaue Stationsbeschreibung gibt es hier.

>> Mehr Informationen und Details zu den CityFlitzern