Rekordwachstum bei book-n-drive

08.06.2014

Viele Innenstädte leiden unter einem hohen Parkdruck. Das größte Problem daran: Die meisten Fahrzeuge stehen durchschnittlich 23 Stunden am Tag ungenutzt herum - Platz der für Radwege oder Grünanlagen sinnvoller verwendet werden könnte. Eine Lösung für dieses Problem ist Carsharing. Die gemeinschaftliche Nutzung eines Autos durch mehrere Menschen trägt zur höheren und somit effizienteren Auslastung eines Fahrzeugs bei. Laut Bundesverband Carsharing ersetzt ein stationsgebundenes Carsharing-Fahrzeug rund 10 Privat-PKW.

 

Spielplätze statt Parkplätze

Bei book-n-drive sparen schon jetzt 40 Prozent der Kunden sich ein eigenes Auto. Allein in Frankfurt nutzen mehr als 8.000 Menschen Carsharing, was einer Entlastung von über 3.000 Autos oder einer Reihe von 15 km entspricht. Und täglich entdecken mehr Menschen Carsharing für sich, wie beispielsweise unsere 15.000ste Kundin, die wir im Juni begrüßen durften.