Visionen teilen: Der AStA der Uni Mainz und book-n-drive machen gemeinsame Sache

06.07.2017

AStA und book-n-drive schließen Carsharing-Kooperationsvertrag:

Der Allgemeine Studierendenausschuss der Johannes Gutenberg- Universität Mainz und book-n-drive erweitern das Mobilitätsangebot für alle Studierenden der JGU um einen weiteren Baustein: Ab sofort können alle Studierenden die komplette Fahrzeugflotte von book-n-drive – vom Stadtflitzer bis zum Transporter – im gesamten Rhein-Main-Gebiet zu Sonderkonditionen nutzen. Möglich wird dies durch einen Kooperationsvertrag, den der AStA und book-n-drive miteinander geschlossen haben.

„Der Großeinkauf für die nächste WG-Party, die Abholung der neuen Regalwand im Möbelhaus – es gibt Situationen, in denen sich eine Strecke nur schwer mit Bus und Bahn zurücklegenlässt“, sagte Fynn Muhle, AStA-Verkehrsreferent an der JGU. „Carsharing ist ideal für diejenigen, die nur hin und wieder ein Auto benötigen. Darüber hinaus schont es die Umwelt“, so Kollege Lucas Muth.

Es werden drei Tarife angeboten: Basic Campus, Komfort Campus und Abo Campus.

Beim Tarif Basic Campus gibt es keine monatliche Grundgebühr, kostenlose Registrierungsmöglichkeit sowie ein Startguthaben von 10,00 Euro. Zudem beträgt die Eigenbeteiligung bei selbstverschuldeten Unfällen 300,00 statt der üblichen 1500,00 Euro.

In Abstimmung mit den jeweiligen Flächeneigentümern beabsichtigen der AStA und book-n-drive, in den kommenden Monaten auf dem Campus in Mainz Carsharing-Stationen zu eröffnen.

Weitere Informationen zur Kooperation sind unter https://www.blogs.uni-mainz.de/asta/book-n-drive/ ersichtlich.