Autopaten für Mainz gesucht

25.03.2014

Was sich bereits in Frankfurt bewährt hat, gibt es nun auch in Mainz.

Gemeinsam mit Katrin Eder (Umweltdezernentin), Nico Klomann (Ortsvorsteher der Mainzer Neustadt) und Udo Mielke (Geschäftsführer book-n-drive) wurde der Auftakt zum Start des Autopaten-Modells für die Mainzer Innenstadt bekannt gegeben. Ab sofort können sich Interessenten als Autopaten für die Mainzer Alt- und Neustadt bewerben.

Das beliebte Autopaten-Modell wird die Verfügbarkeit an Carsharing-Fahrzeugen erhöhen und gleichzeitig dazu beitragen, dass es mehr Platz in der Innenstadt gibt, ganz nach dem Motto „Spielplätze statt Parkplätze“.

Wer book-n-drive Autopate wird, profitiert nicht nur von einem Auto in der direkten Umgebung, sondern auch von einem attraktiven monatlichen Fahrtguthaben und einem kostenlosen Sicherheitspaket

Mehr Infos zum Autopaten-Modell gibt es hier.