Elektroauto: Der Stadtrat Frankfurt setzt auf book-n-drive

11.02.2016

Eine tolle Entwicklung:

Carsharing hält Einzug im Römer. Erstmalig in der Geschichte der Frankfurter Stadtregierung teilen sich zwei Stadträte ein gemeinsames Auto. Das freut uns nicht nur, weil die Wahl dabei auf book-n-drive fiel, sondern auch, weil es sich bei dem ausgewählten Auto um einen e-Golf handelt.

Was sich der Stadtrat dabei gedacht hat, und wie die ersten Fahrerlebnisse verliefen, lesen Sie hier.